Judith Le Huray
Kinderbücher - Vorlesegeschichten - Jugendbücher




 

Hallo

Über mich

Bücher

Lesungen

Neues

Und sonst

Kontakt

Gästebuch

  Links

Lesungen
Lesungen Judith Le Huray 2015: Termine und Eindrücke
Schon zum vierten Mal war ich in Donauwörth, wie meistens gleich zwei Tage. Am 26. und 27. November 2015 waren die Zweitklässler mit der Autorenlesung an der Reihe und durften Tante Trix kennenlernen. Mein letzter Lesungstag in diesem Jahr war in der Stadtbibliothek mit ganz besonders netten Kindern.
Aus drei verschiedenen Schulen, sogar aus den Außenbezirken, kamen die weit über sechzig Viertklässler am Mittwoch, 25. November 2015 zu meiner Lesung in die Stadtbücherei Neustadt an der Weinstraße. Außer den Kellerschnüfflern stellte ich den vorbildlichen Schülern noch Papino und Dobo vor.
Leider hat der Dauerregen am Freitag, 20. November 2015 nicht zum Bummeln eingeladen. Da war ich nämlich nicht weit von Lahr, in der Grundschule Altdorf in Ettenheim, mit Wilma und Tante Trix bei Klasse 1/2, dann mit Papino und dem Dreierpack bei Klasse 3/4.
Die Bücherei Ebersbach/Fils hatte mich zu zwei Lesungen am Donnerstag, 19. November 2015 eingeladen. Die Bibliothekarin kannte ich schon von ihrer früheren Bücherei, die Fünft- und Sechstklässler dagegen waren für mich neu. Gut war's, alle waren aufmerksam, auch die Lehrer.
Schon wieder so vorbildliche Schüler! Im Gymnasium am Deutenberg in Schwenningen am Neckar durfte ich am Freitag, 13. November 2015 die 6. Klassen kennenlernen. Beide Lesungen liefen toll, trotz des Datums. Gerne komme ich mal wieder!
Sonnenbühl-Willmadingen liegt in wunderschöner Landschaft auf der Schwäbischen Alb. Dort war ich am Donnerstag, 12. November 2015 in der Bolbergschule - bei allen vier Klassen auf einen Streich. Zuerst trieb Papino sein Unwesen. Danach hatten die Kinder, Tante Trix und ich viel Spaß zusammen.
Was für Kinder wünscht sich eine Autorin? Solche wie die Drittklässler aus Remchingen-Wilferdingen, die ich am Mittwoch, 11. November 2015 kennenlernen durfte. So nett, interessiert und aufmerksam, es kann nicht besser sein. Zum Lesetagabschluss gab es noch Papino vor der kompletten netten Schule.
In der Mediathek Neuhausen a.d.Fildern bin ich Stammgast, am Dienstag, 10. November 2015 war ich bereits zum vierten Mal dort eingeladen. Diesmal haben sich vier vierte Klassen auf zwei Lesungen verteilt. Die Blindübungen zum Buch "Die Kellerschnüffler" waren zum Teil eine wackelige Angelegenheit.
 
Um am Montag, 9. November 2015 die Mittelschule Deiningen zu besuchen, durfte ich mal wieder ins schöne Nördlingen anreisen. Die Jugendlichen der 6.-8. Klassen haben gut mitgemacht und lange durchgehalten. Ich freue mich, dass einige von ihnen bald ein Buch von mir in der Schule lesen.
Meine letzten Lesungen der Frederickwochen hatte ich am Freitag, 30. Oktober 2015 in der Theoder-Heuss-Grundschule Mägerkingen. Schade, dass so trübes Danach gab es für die Kinder und mich Verschnaufpause: Eine Woche Herbstferien.
Supernette und aufmerksame Leseratten der Grundschule Kleinbottwar lernte ich am Donnerstag, 29. Oktober 2015 kennen. So machen Lesungen Spaß! Schön war auch, dass wir den Saal der ev. Kirchengemeinde nutzen durften.
 
Die Anreise nach Beimerstetten war gar nicht so einfach: zuerst mit dem Auto, dann mit drei verschiedenen Zügen und schließlich mit dem Bus. Aber alles hat geklappt und ich war am Mittwoch, 28. Oktober 2015 pünktlich zu meinen Lesungen in der Grundschule.
Von drei verschiedenen Schulen kamen die Zweitklässler, die mit mir am Dienstag, 27. Oktober 2015 in der Stadtbibliothek Göppingen eingeladen waren. Viele der Kinder haben sich bei der Gelegenheit gleich mal einen Stapel Bücher ausgeliehen.
In Obermarchtal kam ich am Montag, 26. Oktober 2015 in die hübsche Grundschule mit netten Kindern und aufmerksamen Lehrern. Dort wurde ich gleich noch zu einem leckeren zweiten Frühstück eingeladen. Die Kellerschnüffler brauchte ich nicht vorzulesen, die sind bei Klasse 3/4 bereits bekannt.
Am Freitag, 23. Oktober 2015 durfte ich zwei Stunden länger schlafen. Ich hatte nämlich zwei Lesungen im Nachbarort, an der Grundschule in Balingen-Endingen. Sehr schön war's dort - hübsche Schule, tolle Kinder. Und danach war ich sogar pünktlich zum Mittagsspaziergang mit meinem Hund daheim.
Am Donnerstag, 22. Oktober 2015 war ich zum zweiten Mal in Bad Krozingen. Diesmal habe ich aber nicht in der Mediothek gelesen, sondern in der H.-von-Landeck-GS und den Grundschulen Schlatt und Tunsel. Viele nette Viertklässler aus insgesamt fünf Ortsteilen durfte ich kennenlernen.
Puh, gerade noch gut gegangen! Wegen Zugverspätung wäre ich am Mittwoch, 21. Oktober 2015 beinahe zu spät in die wunderschöne Carl-Joseph-Leiprecht-Schule nach Rottenburg gekommen. Aber dann hat doch noch alles geklappt und die Drittklässler dort waren prima.
An der GWRS Aichhalden war ich am Dienstag, 20. Oktober 2015, den ganzen Tag. Es waren nämlich die Klassen 1-7 und viele der netten Lehrer bei mir - verteilt auf drei Lesungen. Dafür hatte ich eine Menge Bücher und Lesungsgepäck zu schleppen!
Am Montag, 19. Oktober 2015 war ich zuerst bei den aufmerksamen 2. und 3. Klassen der Grundschule Öpfingen, danach in der Nachbarschaft, in Klasse 2-4 der Grundschule Oberdischingen. In beiden Schulen haben Papino und Tante Trix mal wieder ihr Unwesen getrieben - und die Kinder hatten Spaß dabei.
Ein richtiges Schloss gibt es in Bernstadt (bei Ulm), direkt gegenüber der Grundschule. Dort war ich mit Wilma, Tante Trix, Papino und dem Dreierpack am Freitag, 16. Oktober 2015 zuerst bei den Klassen 1+2, dann bei den Klassen 3+4.
Am Donnerstag, 15. Oktober 2015 durfte ich ein bisschen länger schlafen, denn das Quenstedt-Gymnasium in Mössingen ist nicht so weit von mir entfernt. Erfreulicherweise sind die Siebtklässler dort nur vereinzelt bei Facebook vertreten, kennen aber die Gefahren vom unbedachten Umgang mit dem Internet.
Die Erstklässler waren gerade mal seit vier Wochen in der Schule, als ich die hübsche Grundschule Eggingen am Mittwoch, 14. Oktober 2015 besuchte, schon durften sie mit den Zweitklässlern zu einer Autorenlesung. Bei den Dritt- und Viertklässlern, die danach kamen, scheint es ein paar Leseratten zu geben.
 
Mit zwei aufmerksamen Gruppen von Sechstklässlern der Bühlschule war ich am Dienstag, 13. Oktober 2015 in der Stadtbibliothek Giengen a.d.Brenz. Ziemlich viele von ihnen sind schon bei Facebook, da hat mein Buch "... und jetzt sehen mich alle!" gut gepasst. Und "Tanz mit Spannung" gab's natürlich auch.
Ditzingen-Heimerdingen ist nicht gerade groß, aber die Stadtteilbücherei kann sich sehen lassen. Dort war ich am Montag, 12. Oktober 2015 mit Wilma und Tante Trix. Und wir haben gestaunt, wie gut die Kinder lesen und singen können.
Im hübschen Nagold durfte ich am Freitag, 9. Oktober 2015 die Zweit- und Viertklässler der Zellerschule besuchen. Bei den zweiten Klassen stellte ich Wilma und Tante Trix vor, bei den Großen die Kellerschnüffler und Papino. Für die netten Kinder und ihre Fragen habe ich doch gern den Bus verpasst ...
Die Kinder aus den 2., 3. und 4. Klassen, die ich am Donnerstag, 8. Oktober 2015 in der Fuchsrainschule Stuttgart-Gablenberg kennenlernen durfte, scheinen fast alle besonders gut lesen zu können. Draüber freut sich natürlich eine Autorin, denn Bücher wollen ja gelesen werden.
Supernett war es am Dienstag, 6. Oktober 2015 in der Gemeinschaftsschule Rheintal in Küssaberg. Die 6. und 7. Klassen hatten zuvor (anscheinend gern) Bücher von mir gelesen und begrüßten mich freudig. Schüler und Lehrer waren sehr interessiert, machten gut mit und stellten jede Menge Fragen.
 
In der Stadtbibliothek Starnberg gab es am Mittwoch, 30. September 2015 eine Premiere: Vor den aufmerkdamen Zweitklässlern habe ich zum ersten Mal aus "Wilma und das verrückte Tierhotel" gelesen. Die Drittklässler hörten dafür von "Papino". Und in beiden Klassenstufen trieb Tante Trix ihr Unwesen.

Nach langer Sommerpause durfte ich am Freitag, 25.9.2015 in der Stadtbücherei Holzgerlingen bei der Abschlussveranstaltung zu "Heiß auf lesen" dabei sein. Unglaublich, wie viele Bücher die Kinder während der Sommerferien verschlungen haben! Den tollen Nachmittag und die Preise haben sie sich verdient.
Vor meiner Lesungssommerpause durfte ich am Mittwoch, 24. und Donnerstag, 25. Juni 2015 die schöne Stadt Nürnberg und alle Klassen der Maiacher Grundschule kennenlernen. Bei ihren Lesewochen machen sie jede Menge Aktionen - und ich war mit meinen Lesungen auch dabei.
Damit sich die weite Reise nach Friesoythe (Niedersachsen) gelohnt hat, durfte ich am Donnerstag, 18. Juni 2015 vor den 6. Klassen des riesigen Albertus-Magnus-Gymnasiums lesen. Ohne Hilfe hätte ich mich glatt verlaufen. Aber zum Glück gibt es dort jede Menge nette, hilfsbereite Schüler und Lehrer.
 
Zufällig hatte ich mal entdeckt, dass die Realschule Friesoythe aus "... und jetzt sehen mich alle!" ein Theaterstückchen gemacht hatte. Das durfte ich am Mittwoch, 17. Juni 2015 anschauen - vor meinen drei Lesungen für die 7. Klassen, die alle "Voll drauf" gelesen haben. Vielen Dank, ich habe mich sehr gefreut!
Die Zweitklässler der August-Lämmle-Schule in Ludwigsburg-Oßweil können schon supergut lesen. Und wenn die Drittklässler nicht geschwindelt haben, lesen die meisten schon Minischrift. Auf jeden Fall gab es bei meinen Lesungen am Freitag, 12. Juni 2015 von manchem viel: Bücher, nette Kinder und Hitze.
Die 6. Klassen der Realschule im Nachbarort Balingen-Frommern hatten "... und jetzt sehen mich alle!" gelesen. Ich freue mich, dass ihnen das Buch gefallen hat. Am Donnerstag, 11. Juni 2015 lernte ich sie kennen und stellte noch weitere Bücher vor. Für so nette Schüler schreibe ich doch besonders gern!
So nah sind meine Lesungen selten! Am Dienstag, 9. Juni 2015 war ich schon zum dritten Mal in der Bücherei des Nachbarorts Dotternhausen. Richtig gute und eifrige Leser gibt es unter den Zweitklässlern. Und von 2013 hängen supernette Zeichnungen von Tante Trix in der Bücherei.
Nach Pirmasens hat mich die Grundschule Fehrbach eingeladen. Am Mittwoch, 13. Mai 2015 durfte ich die gemütliche Schule und während der beiden Lesungen die netten Schüler kennenlernen. Sie wollten mich gar nicht mehr gehenlassen. Das war noch ein guter Abschluss vor meiner Lesungsverschnaufpause.
Die 5. Klassen der Friedensschule in Waiblingen-Neustadt sind gerade dabei, mein Buch "Die Kellerschnüffler" zu lesen. Am Dienstag, 12. Mai 2015 durften sie die Autorin und ich einen Teil meiner Leserinnen und Leser kennenlernen. Sie haben super mitgemacht und ich habe einen Stapel Briefe bekommen. Toll!
In der Hohenzollernhalle in Bisingen hatte ich früher jede Menge Vorführungen mit meinem Tanzstudio. Am Montag, 11. Mai 2015 war ich jedoch nicht als Tanzpädagogin da, sondern von der Gemeindebücherei zu einer Autorenlesung für 5. - 7. Klasse eingeladen. Schön war's!
Den schönen Abschluss meiner Ostschweiz-Lesereise machte am 8. Mai 2015 das Schulhaus Breite in Schaffhausen. Supernette Kinder der 4. bis 6. Klassen, aufmerksame Lehrer, und sogar die von mir bestellte Sonne hat sich angestrengt. Trotzdem habe ich mich auf mein Zuhause mit Mann und Hund gefreut.
Wegen des Bahnstreiks war ich gezwungen, in Schaffhausen zu übernachten. Naja, so konnte ich die schöne Stadt kennenlernen. Am Donnerstag, 7. Mai 2015 war ich am Vormittag und Nachmittag im Schulhaus Emmersberg und lernte dort die 1. bis 6. Klasse kennen.
Durch herrliche Gegend im Appenzeller Land führte mich die Busfahrt am Mittwoch, 6. Mai 2015 nach Heiden. Super aufmerksame Kinder der Klassen 2/3 und Jugendliche der Klassen 5/6 hatte ich dort in der Primarschule. Da würde ich doch gern mal wiederkommen - bei besserem Wetter.
In der Primarschule Feldli in Sankt Gallen war ich am Dienstagvormittag, 5. Mai 2015. Die Klassen 3/4 lernten Papino, die Kellerschnüffler und Dobo kennen. Durch meine Lesung wurde eine Klasse vor dem Englischtest gerettet - auch nicht schlecht.
An den beiden Nachmittagen des 4. und 5. Mai 2015 war ich in der Primarschule Steinach zu Gast, die Lesung war in der hübschen Bibliothek. Die ersten bis dritten Klassen lernten Tante Trix und ihre Trix kennen - und ich sehr nette und aufmerksame Kinder.

Den Anfang meiner Ostschweiz-Lesereise machte am Montag, 4. Mai 2015 die Primarschule Grossacker, 'St. Gallen - und mit den netten Kindern war es ein richtig guter Start. Die 3. und 4. Klassen kannten bereits "Tricks von Tante Trix" und es hat ihnen gefallen, darüber habe ich mich natürlich gefreut.

Am Donnerstag, 30. April 2015 machten in Fürth die Siebt- bis Neuntklässler des Förderzentrums Nord den Anfang. Anschließend wurde ich gleich von der Büchereileiterin zur Volksbücherei chauffiert. Die Fünft- und Sechstklässler der Mittelschule haben gut mitgemacht, auch bei der Tanzeinlage.
Insgesamt 80 (!) Lesungen gibt es dieses Jahr beim Lesefrühling Fürth, 6 davon hatte ich. Am Mittwoch, 29. April 2015 war ich zuerst in der Volksbücherei bei Klasse 1/2 und Klasse 3/4, danach bei 7.-9. Klasse im Förderzentrum Süd. Am Nachmittag hatte ich Zeit, mir die interessante Stadt anzuschauen.
Nach Aalen-Wasseralfingen in die Schloss-Schule ging's am Dienstag, 28. April 2015. Die Kinder dort gehen in einem echten Schloss zur Schule! Tante Trix und ich besuchten die ersten und zweiten Klassen und auch Papino flog kurz vorbei.
Prima haben die Kinder mitgemacht, die bei meiner Lesung am Montag, 27. April 2015 in der Stadtbücherei Rottweil waren. Bei Papino haben sie eifrig mitgeraten, wer der Täter sein könnte und bei den Kellerschnüfflern Gerechtigkeitssinn bewiesen. Und bemerkt: ohne sehen wird vieles schwer.
So aufmerksame Kinder wie in der Grundschule Serrig kann man lange suchen! Zuerst war ich mit unter anderem Tante Trix bei Klasse 1+2, dann mit den Kellerschnüfflern und Dobo bei der 3. und 4. Klasse. Das war ein richtig schöner Abschluss meiner Rheinland-Pfalz-Lesewoche!
In Saarburg hat es eeewig gedauert, bis ich vom Bahnhof zum Hotel gekommen bin. Warum? Weil die Stadt so superschön ist, dass ich ständig fotografieren musste. Am Donnerstag, 23. April 2015 war bei den 1. Klassen der GS St. Marien nicht nur ich zu Gast, es durften auch die Vorschulkinder kommen.
Kaum zu glauben, wie groß die Schule im kleinen Neuerburg ist und wie viele Läden es in dem Ort gibt. Sogar eine Fußgängerzone, bei nur 1.500 Einwohnern! Die Kinder der 4. und 5. Klassen haben super mitgemacht, die Lehrer nett und das Wetter gut. Was will man mehr?!
Jede Menge Sechstklässler waren in meinen drei  Lesungen am Dienstag, 21. April 2015 in der Realschule plus in Bitburg. Unser Hauptthema waren die sozialen Netzwerke mit dem Buch "... und jetzt sehen mich alle!", aber auch "Die Kellerschnüffler" und "Tanz mit Spannung" kamen an die Reihe.
Im Stefan-Andres-Gymnasium in Schweich startete ich am Montag, 20. April 2015mit meiner einwöchigen Rheinland-Pfalz-Lesereise. Die Schule ist so riesig, dass bei meinen beiden Lesungen gerade mal knapp die Hälfte der Fünftklässler dabeisein konnte. Schön war's bei ihnen!

Einen bunten Lesungstag hatte ich am Donnerstag, 16. April 2015 im schönen und sommerlichen Landshut. Zuerst war ich bei den Siebtklässlern der Mittelschule Schönbrunn, dann bei den 4. Klassen der Grundschule St. Peter und Paul und am Nachmittag noch mit Tante Trix in der Bücherei Weilerstraße.
Eine engagierte Bibliothekarin, nette Erst- und Zweitklässler und hochmotivierte Sechstklässler der Gemeinschaftsschule lernte ich am Montag, 23. März 2015 in der Stadtbücherei Erbach (Donau) kennen. Dass die Jugendlichen bereits begeistert "... und jetzt sehen mich alle!" gelesen hatten freut mich natürlich.
In Empfingen bin ich Stammgast, am Montag, 9. März 2015 war ich schon zum dritten Mal auf Einladung der Bücherei in der Schule. Die Fünft- bis Siebtklässler der WRS waren äußerst aufmerksam und haben sehr gut mitgemacht, auch bei meiner Premiere, dem "Blindtanz", passend zu den Kellerschnüfflern.
Jede Menge Ratten gibt es in der Grundschule Langenbeutingen. Leseratten. Am Freitag, 6. März 2015 hatte ich viel Spaß mit ihnen. Schon die Erst- und Zweitklässler haben toll aufgemacht. Die Viertklässler wären gern noch ewig geblieben und hätten meine Bücher am liebsten sofort fertig gelesen.
Eine sehr schöne Schule haben die Kinder und Lehrer in Langenbrettach (Brettach). Ich war dort am Mittwoch, 4. März 2015, zuerst bei Klasse 1 + 2, danach bei den Drittklässlern. Tante Trix und dem Dreierpack hat es dort gut gefallen. Und mir natürlich auch.
Toll, wie lang die Dritt- und Viertklässler am Dienstag, 3. März 2015 bei meiner Lesung in der Stadtbibliothek Heilbronn durchgehalten und mich mit Fragen gelöchert haben. Und die Drittklässler der Zweitstelle Biberach sind sogar bis nach Schulschluss geblieben.
Nicht allzu weit hatte ich es am Montag, 2. März 2015, da war ich nämlich in Tübingen in der Grundschule auf der Wanne. Für die Erst- und Zweitklässler gab es unter anderem "Tricks von Tante Trix", für zweite und dritte Klasse "Die Kellerschnüffler" und "Dobo".
So ein Zufall! Eine Lehrerin der Ursulinen-Realschule wollte mit ihrer Klasse "Die Kellerschnüffler" lesen und entdeckte meine Straubing-Lesereise. So haben wir am Donnerstag, 26. Februar 2015 gleich mal vier Lesungen angehängt. Super aufmerksame Schüler(innen) habe ich dort erlebt! Zum Bericht auf der Schul-HP
Zum Glück hat die Dame der Kinderbücherei Straubing den Fahrdienst übernommen, sonst wäre ich vermutlich nie rechtzeitig nach Perasdorf und St. Englmar gekommen. Aber so hat alles geklappt und ich konnte am Mittwoch, 25. Februar 2015 für die beiden schön gelegenen Grundschulen lesen.
Nach einer Lesung in Aiterhofen ging es am Dienstag, 24. Februar 2015 weiter nach Salching. Zuerst kam Tante Trix zu Klasse 1 + 2, danach durften die Kellerschnüffler und Dobo die Dritt- und Viertklässler besuchen.
   
Den Anfang meiner Lesereise rund um Straubing/Niederbayern machten die Grundschulen Konzell und Aiterhofen am Montag, 23. und Dienstag, 24. Februar 2015. Viele nette, aufmerksame und interessierte Kinder und nette Lehrer durfte ich kennenlernen.

Das war ein richtig guter Start ins neue Lesungsjahr! Am Donnerstag, 22. Januar 2015 war ich zuerst in der Bibliothek Wäschenbeuren bei den 4. Klassen, dann am Nachmittag bei Klasse 3 + 4 in der Ortsbücherei Wangen bei Göppingen. Alle Kinder haben toll aufgepasst und mitgemacht, das hat Spaß gemacht!



Lesungstermine 2015

Do. 22.1.15 Bücherei Wäschenbeuren
Kinderbuchlesung S
Do. 22.1.15 Bücherei Wangen (Göpp.)
Kinderbuchlesung S
Mo. 23.2.15
LR Niederbayern GS Konzell+Aiterhofen
Kinderbuchlesungen S
Di. 24.2.15 LR Niederbayern GS Aiterh. + Salching
Kinderbuchlesungen S
Mi. 25.2.15 LR Niederb. GS St. Englmar/Perasdorf
Kinderbuchlesungen S
Do. 26.3.15 Ursulinen Realschule Straubing
Jugendbuchlesungen S
Mo. 2.3.15 Grundschule Wanne Tübingen
Kinderbuchlesungen S
Di. 3.3.15 Stadtbibliothek Heilbronn Kinderbuchlesungen S
4.3.+6.3.15 Grundschule Langenbrettach
Kinderbuchlesungen S
Mo. 9.3.15 Gemeindebücherei Empfingen Jugendbuchlesung S
Mo. 2.3.15 Stadtbibliothek Erbach (Donau)
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Do. 16.4.15 Stadtbücherei + Schulen
Kinder- und Jugendbuchlesungen
Mo. 20.4.15 LR RhPf S.Andres-Gymn. Schweich
Jugendbuchlesungen S
Di. 21.4.15 LR RhPf Realschule plus Bitburg
Jugendbuchlesungen S
Mi. 22.4.15 LR RhPf Grund- und RS Neuerburg
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Do. 23.4.15 LR RhPf GS St. Marien Saarburg
Kinderbuchlesungen S
Fr. 24.4.15 LR RhPf Grundschule Serrig
Kinderbuchlesungen S
Mo. 27.4.15 Stadtbücherei Rottweil
Kinderbuchlesung S
Di. 28.4.15 Schlossschule Aalen-Wasseralfingen
Kinderbuchlesungen S
Mi. 29.4.15
LR Fürth GS Sondnerstr. + FZ Süd
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Do. 30.4.15 LR Fürth FZ Nord + MS Sondnerstr.
Jugendbuchlesungen S
Mo. 4.5.15
Schulhaus Grossacker, St. Gallen CH
Kinderbuchlesungen S
Mo. 4.5.15 Primarschule Steinach CH
Kinderbuchlesung S
Di. 5.5.15 Schulhaus Feldli, St. Gallen CH Kinderbuchlesungen S
Di. 5.5.15 Primarschule Steinach CH Kinderbuchlesung S
Mi. 6.5.15 Schule Heiden CH Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Do. 7.5.15 Schulh. Emmersberg, Schaffhausen CH Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Fr. 8.5.15 Schulhaus Breite, Schaffhausen CH Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Mo. 11.5.15 Gemeindebücherei Bisingen Jugendbuchlesung S
Di. 12.5.15 Friedensschule Waibl.-Neustadt
Jugendbuchlesungen S
Mi. 13.5.15 Grundschule Fehrbach Pirmasens
Kinderbuchlesungen S
Di. 9.6.15 Gemeindebücherei Dotternhausen Kinderbuchlesung S
Di. 11.6.15 Realschule Frommern, Balingen
Jugendbuchlesung S
Fr. 12.6.15 August-Lämmle GS Ludwigsburg
Kinderbuchlesungen S
Mi. 17.6.15 Realschule Friesoythe
Jugendbuchlesungen S
Do. 18.6.15 Albertus Masgnus Gymn. Friesoythe
Jugendbuchlesungen S
24./25.6.15 Maiacher GS Nürnberg
Kinderbuchlesungen S
Fr. 25.9.15 Stadtbücherei Holzgerlingen
Kinderbuchlesung S
Do. 8.10.15 Fuchsrainschule Stuttgart
Kinderbuchlesungen S
Fr. 9.10.15 Zellerschule Nagold
Kinderbuchlesungen S
Mo. 12.10.15 Bücherei Ditz.-Heimerdingen
Kinderbuchlesung S
Di. 13.10.15
Stadtbücherei Giengen (Brenz)
Jugendbuchlesungen S
Mi. 14.10.15 Grundschule Eggingen Kinderbuchlesungen S
Do. 15.10.15 Quenstedt-Gymnasium Mössingen
Jugendbuchlesungen S
Fr. 16.10.15 Grundschule Bernstadt
Kinderbuchlesungen S
Mo. 19.10.15 Grundschule Öpfingen
Kinderbuchlesung S
Mo. 19.10.15 Grundschule Oberdischingen Kinderbuchlesung S
Di. 20.10.15
GWRS Aichhalden
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Mi. 21.10.15 Carl-Joseph-Leiprecht-GS Rottenburg
Kinderbuchlesungen S
Do. 22.10.15 Mediathek Bad Krozingen
Kinderbuchlesungen S
Fr. 23.10.15
GS Balingen Endingen/Erzingen
Kinderbuchlesungen S
Mo. 26.10.15 Grundschule Obermarchtal Kinderbuchlesungen S
Di. 27.10.15 Stadtbibliothek Göppingen
Kinderbuchlesungen S
Mi. 28.10.15 Grundschule Beimerstetten
Kinderbuchlesungen S
Do. 29.10.15 Grundschule Kleinbottwar
Kinderbuchlesungen S
Fr. 30.10.15
Grundschule Mägerkingen
Kinderbuchlesungen S
Mo. 9.11.15 Mittelschule Deiningen
Jugendbuchlesung S
Di. 10.11.15
Mediothek Neuhausen a.d.F.
Kinderbuchlesungen S
Mi. 11.11.15 Peter-Härtling-Schule Wilferdingen Kinderbuchlesung S
Do. 12.11.15
Bolbergschule Willmandingen
Kinderbuchlesung S
Fr. 13.11.15
Gymn. am Deutenberg Villingen-Schw.
Jugendbuchlesungen S
Do. 19.11.15 Stadtbibliothek Ebersbach/Fils
Jugendbuchlesungen S
Fr. 20.11.15 Grundschule Ettenh.-Altdorf
Kinderbuchlesungen S
Mi. 27.11.15 Stadtbücherei Neustadt a.d.W.
Kinderbuchlesung S
28./29.11.15 Stadtbibliothek Donauwörth Kinderbuchlesungen S





zu den Lesungen 2016 - 2014 - 20132012 - 2011 -2010 - 2007-2009