Judith Le Huray
Kinderbücher - Vorlesegeschichten - Jugendbücher




 

Hallo

Über mich

Bücher

Lesungen

Neues

Und sonst

Kontakt

Gästebuch

  Links

Lesungen
Lesungen Judith Le Huray 2016: Termine und einige Eindrücke
Bei der Karlsruher Bücherschau war am Samstag, 3. Dezember 2016 meine letzte Lesung für dieses Jahr. Genau nebenan lag der Weihnachtsmarkt und das sonnige Wetter lud zum Bummeln ein, deshalb hatte ich mit Tante Trix nicht so viele Zuhörer. Aber den anwesenden Kindern und Eltern hat es Spaß gemacht.
Die Lesung, die ich am Montag, 28. November 2016 in der Bodelschwingh-Schule in Ulm hatte, gehörte zu meinen bisher längsten: mit Autogrammen beinahe zwei Stunden! Obwohl (oder weil) die Schüler gerade mein Buch "... und jetzt sehen mich alle!" lesen, zeigten sie großes Interesse, als ich daraus vorlas.
Zum Abschluss meiner Saarland-Lesereise war ich am Freitag, 25. November 2016 im Künstlerhaus in Saarbrücken, in dem auch der Friedrich-Bödecker-Kreis untergebracht ist. Von der Palottischule kam eine nette kleine Gruppe von Zweit- und Drittklässlern. Die Kinder hörten prima zu und machten supergut mit.
Die 6. Klassen und eine "freiwillige" 7. Klassen (die netterweise von anderem Unterricht freigestellt wurde) waren am Donnerstag, 24. November 2016 bei meinen beiden Lesungen im Gymnasium Wendalinum, St. Wendel im Säulenkeller. Ich glaube, ich darf ich bald jede Menge Bücher für die Schule signieren.
Ich finde es toll, wenn ich Stammgast sein darf! Am Mittwoch, 23. November 2016 war ich schon zum fünften (!) Mal zu Lesungen in der Stadtbibliothek Merzig. Von den 6. und 7. Klassen des Gymnasiums am Stefansberg war eine Klasse vor einem halben Jahr bei mir und kam "freiwillig" wieder. Freut mich sehr!
Trotz Busverspätung hat am Dienstag, 22. November 2016 alles geklappt. Zuerst war ich bei den Viertklässlern der Kyllbergschule in Püttlingen-Köllerbach. Dann gab's fliegenden Wechsel und ich hatte noch eine Lesung vor den Zweit- und Drittklässlern der Regenbogen-Grundschule in Völklingen-Wehrden.
Den Anfang bei meiner einwöchigen Saarland-Lesereise machte am Montag, 21. November 2016 die Johannesschule Hüttersdorf. Im Rahmen ihrer Lesewoche mit Buchausstellung war ich bei den 3. und 4. Klassen zu Gast. Sehr nette und interessierte Kinder und Lehrerinnen durfte ich kennenlernen!
Von der Stadtbibliothek Plochingen war ich am Freitag, 18. November 2016 für zwei Lesungen in die Panoramaschule eingeladen worden. Die Viertklässler hatten ein tolles Durchhaltevermögen und wollten immer mehr hören. Danach kamen die Drittklässler - auch unter ihnen sind einige Leseratten dabei.
Wenn man vor aufmerksamen, interessierten Schülern lesen darf, macht es besonders Spaß - wie am Donnerstag, 17. November 2016 für 5.-7- Klasse der WRS Empfingen. Schon zum 4. Mal war ich da! Diesmal lag der Schwerpunkt auf dem Buch "Wir kriegen das hin", dann gab es ein Kapitel aus "Ich - einfach tierisch".
In der hübschen, kleinen aber feinen Ortsbücherei Aichwald-Schanbach war ich zusammen mit den Zweitklässlern und einigen Erstklässlern der drei Schulen am Mittwoch, 16. November 2016. Leider wurden wir wegen des Regens alle nass - die Kinder und ich. Aber in der Bücherei war es gemütlich warm und trocken.
Als ich am Dienstag, 15. November 2016 nach Deilingen kam, lag die Schneegrenze nur wenige Meter über der Grundschule. Der ganze Tag war dem Lesen und Vorlesen gewidmet. Die aufmerksamen Erst- und Zweitklässler lernten Wilma und Tante Trix kennen, die Dritt- und Viertklässler die Kellerschnüffler und Dobo.
In der Schillerschule Eislingen/Fils war ich am Freitag, 11. November 2016. Für die 5. und 7. Klassen der GemS las ich aus "... und jetzt sehen mich alle!" sowie "Ich - einfach tierisch" und nach einer kleinen Hip-Hop-Einstudierung ein Stückchen aus "Wir kriegen das hin". Nach den 90 Minuten gab es noch Autogramme.
Nach den Herbstferien ging es am Donnerstag, 10. November 2016 weiter mit den Lesungen. Nach sechseinhalb Jahren war ich wieder in der Grundschule Starzach-Bierlingen. Die Dritt- und Viertklässler waren eineinhalb Stunden lang voll Interesse dabei. Danach kamen die Erst- und Zweitklässler. Und Tante Trix.
Am Freitag, 28. Oktober 2016 musste ich nicht weit fahren, denn da war ich in Bitz - nicht weit von meinem Wohnort entfernt. Die Grundschule und die Gemeindebücherei haben gemeinsam die drei Fredericklesungen in der Festhalle organisiert. So hatten die Kinder einen schönen Abschluss vor den Herbstferien.
Schön, dass Schülern und Lehrern des Gymnasiums am Deutenberg VS-Schwenningen meine Lesungen letztes Jahr so gut gefallen hatten, dass ich am Donnerstag, 27. Oktober 2016 wieder kommen durfte. Wieder waren es die 6. Klassen. Ob sie wohl die vielen Buchbestellungen von 2015 toppen können?
Am Mittwoch, 26. Oktober 2016 war ich in der Konrad-Adenauer-Schule in Offenburg. Die Zweitklässler kamen in der ersten Runde und hatten Spaß mit Tante Trix. Bei den 3. und 4. Klassen gab es Ausschnitte aus Papino, Dobo und dem Dreierpack. Viele wurden neugierig und möchten meine Bücher fertig lesen.
Fünf Jahre war meine letzte Lesung an der Karlschule Tuttlingen her, am Dienstag 25. Oktober 2016 war ich zum zweiten Mal eingeladen. In drei Lesungen durfte ich alle Zweit- und Drittklässler kennenlernen. Und die Kinder im Gegenzug meine Bücher und mich - und natürlich Tante Trix.
   
Drei Lesungen hatte ich am Montag, 24. Oktober 2016 für die Grundschulklassen der GemS Gäufelden. Die Viertklässler machten den Anfang - echte Leseratten, wie auch viele der Zweit- und Drittklässler. Die Erstklässler müssen natürlich erst noch lesen lernen. Das Zuhören haben wir schon mal geübt.
Fridingen liegt im schönen Donautal, bei der Heimfahrt konnte ich die herbstliche Landschaft bewundern. In der Gemeinschaftsschule war ich am Donnerstag, 20. Oktober 2016. Für die Fünftklässler las ich unter anderem aus "Die Kellerschnüffler", bei Klasse 6-7 aus "... und jetzt sehen mich alle!"
In Großbottwar war ich gleich zwei Tage hintereinander. Die Stadtbücherei und die Wunnensteinschule hatten mich gemeinsam eingeladen. Am Dienstag, 18. Oktober 2016 hatte ich eine Lesung für die Drittklässler, am Mittwoch, 19. Oktober 2016 für die Viertklässler. Da scheint es einige Leseratten zu geben!
Engen hat nicht nur eine hübsche Altstadt, sondern auch nette Kinder. Am Montag, 17. Oktober 2016 war ich für zwei Lesungen in der Grundschule und stellte den Zweitklässlern Papino und Tante Trix vor. Auch die Kinder der Förderschule waren dabei und machten prima mit.
Die Drittklässler der Abt-Ulrich-Blank-Grundschule in Uttenweiler "kannten" mich schon, denn sie hatten im letzten Schuljahr mein Buch "Toni und Schnuffel" gelesen. Begeistert wurde ich am Freitag, 14. Oktober 2016 empfangen, durfte zwei supernette Klassen kennenlernen und nach der Lesung Autogramme geben.
Die Grundschule Oggelshausen ist sehr klein, da passten am Freitag, 14. Oktober 2016 alle Schüler von Klasse eins bis vier, die Lehrerinnen und sogar noch die Vorschüler lässig in eine Lesung. Sie alle hatten Spaß mit den Tricks von Tante Trix.
Von morgens bis zum Nachmittag war ich am Donnerstag, 13. Oktober 2016 in der Gemeinschaftsschule. Zunächst gab es ein Interview mit den Viertklässlern für ein Zeitungsprojekt, dann drei Lesungen für die Grundschüler und die Fünftklässler - alle mit äußerst aufmerksamen Kindern. Dazu noch nette Betreuung.
In Bingen bei Sigmaringen war ich am Mittwoch, 12. Oktober 2016 zu zwei Lesungen in der Grundschule. Zuerst bekamen die Klassen 1+2 Besuch von Tante Trix. Danach waren die Klassen 3+4 an der Reihe, die beinahe eineinhalb Stunden lang aufmerksam bei Papino, Dobo und Dreierpack zuhörten und mitmachten.
Ein vollbesetztes Klassenzimmer gab es am Dienstag, 11. Oktober 2016 in der Bruderhofschule in Singen (Hohentwiel). Wie jedes Jahr hatte die Schule eine Lesung für die dritten Klassen organisiert, diesmal war ich die eingeladene Autorin.
Nach fünf Jahren war ich am Montag, 10. Oktober 2016 zum zweiten Mal in die Stadtbücherei Ostfildern eingeladen. Zuerst kamen Zweitklässler aus der Klosterhofschule Nellingen, danach die Drittklässler aus Ruit. Es wollten noch viel mehr, aber die beiden Lesungen waren Ruckzuck ausgebucht.
Vier nette 4. Klassen lernte ich am Freitag, 7. Oktober 2016 in der sehr schönen Bücherei Köngen kennen. Sie ist in einer 300 Jahre alten ehemaligen Zehntscheuer untergebracht. Ich bin sicher, meine Bücher werden dort bald ausgeliehen und hoffentlich mit viel Freude gelesen.
In der Stadtbücherei Korntal gab es am herbstlich-kühlen Donnerstag, 6. Oktober 2016 eine Premiere: meine ersten Lesungen aus dem neuen Buch "Vernetzt gehetzt". Zweimal je zwei 6. Klassen der Realschule hörten außerdem Ausschnitte aus "Ich - einfach tierisch" und "Wir kriegen das hin".
In der Grundschule Rottenburg-Oberndorf war ich am Mittwoch, 5. Oktober 2016 zum zweiten Mal. Die Viertklässler konnten sich noch an meine Tante-Trix-Lesung vor drei Jahren erinnern. Für Klasse 1/2 war die verrückte Tante noch neu und den Klassen 3/4 stellte ich natürlich andere Bücher vor.
Über sieben Jahre war meine letzte Lesung in der Schillerschule Albstadt-Onstmettingen her, damals war ich noch Hobbyautorin. Am Dienstag, 19. Juli 2016 gab es etwas Besonderes: eine lange Lesenacht für die Zweit- und Drittklässler. Einige wollten noch in derselben Nacht das Buch von Tante Trix zu Ende lesen.
Schade, dass es in Nördlingen so heftig geregnet hat. Die Erstklässler der drei Schulen kamen am Donnerstag, 14. Juli 2016 halb "aufgeweicht" in der Stadtbibliothek an und ich hatte am Vorabend nicht so sehr Spaß daran, mir die hübsche Stadt im Regen anzuschauen. Trotzdem war's nett!
Am Dienstag, 12. Juli 2016 war ich zum dritten Mal auf Einladung der Gemeindebücherei in Eching, diesmal für fünfte und sechste Klassen. Wieder war es sehr nett und ich durfte in den beiden Lesungen äußerst aufmerksame Schüler kennenlernen. Ich bin gespannt, welches meiner Bücher sie im Unterricht lesen werden.
Im wunderschönen hessischen Städtchen Alsfeld, das mir netterweise von zwei Lehrerinnen gezeigt wurde, durfte ich am Montag, 4. Juli 2016 in der Stadtschule lesen. Für die über 200 Schüler hatte ich insgesamt vier Lesungen an einem Vormittag. Doch die Kinder haben sich gut benommen, da war das kein Problem.
 
An der Gemeinschaftsschule im netten Hirrlingen war ich am Dienstag, 21. Juni 2016 zum zweiten Mal. Sehr nette Kinder und Lehrer durfte ich an der Schule kennenlernen! Viele Erstklässler können dort schon gut lesen und haben mir prima geholfen. Danach hatten die Erst- und Zweitklässler Spaß mit Tante Trix.
Meine Lesungen führten mich am Donnerstag, 16. Juni 2016 zum zweiten Mal nach Pirmasens. Diesmal war ich in der Grundschule Wittelsbach. Dort ging es Schlag auf Schlag: Vier Lesungen an einem Vormittag, immer eine pro Klassenstufe. Viele kennen "Toni und Schnuffel" oder lesen bald "Tante Trix".
Die insgesamt 110 Kinder, die am Samstag, 11. Juni 2016 beim Tuttlinger Kinder Lesefestival dabei waren, das in der Schildrainschule stattfand, bewiesen super Durchhaltevermögen. Eine Theatervorführung und drei Lesungen bei drei Autoren machten sie mit. Bei mir gab's die Kellerschnüffler und das Dreierpack.
Den Ostschweiz-Abschluss machte am Freitag, 13. Mai 2016 die Primarschule der kleinen Gemeinde Muolen. Zuerst hatte ich die ruhigen Klassen 4-6, die blind tanzten, danach die aufgeweckte erste bis dritte Klassen, die im Sitzen tanzten. Zum Glück wurde ich vom Bahnhof abgeholt, denn es regnete in Strömen.
   
Drei Lesungen für 7. Klassen hatte ich am Donnerstag, 12. Mai 2016 im OZ Schönau, St. Gallen. In der Mediathek standen drei meiner Bücher und warteten darauf, von den Schülern gelesen zu werden. "... und jetzt sehen mich alle!" wurde gleich nach der Lesung ausgeliehen. Die Jugendlichen lesen also doch!
Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Am Mittwoch, 11. Mai 2016 war ich bei den 3. und 4. Klassen der Primarschule Gringel in Appenzell. Wieder wurde ich sehr freundlich empfangen und durfte interessierte Schüler und Lehrer kennenlernen. Danach konnte ich mir noch den hübschen Ort anschauen.
Als ich am Dienstag, 10. Mai 2016 im Oberstufenzentrum Diepoldsau ankam, im einzigen schweizerischen Dorf auf der österreichischen Rheinseite, lernte ich nicht nur die herrliche Gegend, sondern auch sehr nette Lehrer und Siebtklässler kennen. Danach machte ich noch einen Spaziergang mit Blick auf die Berge.
Den Anfang meiner einwöchigen Ostschweiz-Lesereise machten am Montag, 9. Mai 2016 die Klassen 1-3 der Primarschule Halden, St. Gallen mit seinen Häusern in drei Farben. Die Lehrerinnen waren freundlich und engagiert, sie und die Kinder haben interessiert zugehört und mitgemacht. Das war ein guter Start!
Am Dienstag, 3. Mai 2016 war ich zum dritten Mal in der Stadtbücherei Kornwestheim und zum zweiten Mal im Neubau. Diesmal waren zuerst zwei vierte Klassen bei mir und lernten die Kellerschnüffler, den tierischen Marvin und Dobo kennen, danach hatten Zweitklässler Spaß mit Papino und Tante Trix.
Manche können anscheinend von meinen Lesungen nie genug bekommen. Die Stadtbibliothek Merzig hat mich nämlich für 27./28. April 2016 schon zum vierten Mal eingeladen. Von Klasse zwei bis Klasse sechs waren die Schüler bei den insgesamt fünf Lesungen. Und trotz recht großer Gruppen war's prima.
Jede Menge Zweitklässler gibt es in Schwabmünchen. Deshalb hatte ich am Montag, 25. April 2016 in der Stadtbücherei gleich drei Lesungen nacheinander für 2. Klassen. Beinahe alle lesen gern. Mal sehen, ob meine Bücher wieder so eifrig ausgeliehen werden wie nach meinem Besuch vor drei Jahren.
Den Abschluss meiner Fürth-Lesungen machte am Freitag, 22. April 2016 die Mittelschule Hans-Sachs-Straße. Die 5. und 6. Klasse kam gleich morgens an die Reihe, die Klassen 7 + 8 wurden kurz vor bzw. teilweise sogar nach Schulwochenende zur Lesung "verdonnert". Aber sie haben trotzdem gut durchgehalten.
Am Donnerstag, 21. April 2016 hatte ich in Fürth volles Programm. Zuerst war ich bei Klasse 5-7 der Seeackerschule. Dann ging's in die Volksbücherei Finkenschlag für die 5. und 6. Klassen der Schickedanz-Mittelschule. Facebook war ein Thema, außerdem mein neuer Roman "Wir kriegen das hin".
Drei Tage war ich beim Lesefrühling Fürth. An meinem ersten Tag war ich bei den zweiten Klassen in der Grundschule Frauenstraße. Dort wurde ich am Mittwoch, 20. April 2016 von netten Lehrern und aufmerksamen Schülern und auch noch mit Kaffee und Gebäck empfangen. Das war ein guter Start!
Normalerweise lese ich für Schulklassen, doch am Dienstag, 12. April 2016 war ich von der Mediathek Schramberg zu einer Lesung für Vorschulkinder in einem der Kindergärten eingeladen. Beinahe eine ganze Stunde haben die Kinder aufmerksam gelauscht. Daran merkt man: Sie sind bereit für die Schule.
Nach der Zugfahrt durch herrliche Gegend kam ich am Montag, 11. April 2016 in Veringenstadt an. In der Albert-Lauchert-Grundschule hatte ich zuerst eine Tante-Trix-Lesung bei Klasse 1+2, danach kamen die Dritt- und Viertklässler. Die hatten keine Lust auf Unterricht und hielten über 90 Minuten Lesung durch.

Mit dem Lied "Lesen heißt auf Wolken liegen" wurde ich am Mittwoch, 6. April 2016 in der Grundschule in Sonnenbühl-Erpfingen begrüßt. Die Kinder von Klasse 1-4 hatten Spaß mit Tante Trix. Volle eineinhalb Stunden haben sie konzentriert zugehört, Fragen gestellt und sich danach noch ein Autogramm geholt.
"Einen Kittel kälter" ist es oben auf der Alb, in Trochtelfingen-Steinhilben. Dort war am Freitag, 4. März 2016 noch alles weiß vom Schnee. Aber in der Grundschule war es warm und gemütlich und von den supernetten Schülern und Lehrern wurde ich mit dem schwungvoll gesungenen Schullied empfangen.
Die Gemeindebücherei Lichtenstein ist eindeutig eine Wiederholungstäterin: Am Donnerstag, 3. März 2016 hatte ich meine vierte Lesung dort, bei supertollen Viertklässlern. Sie waren aufmerksam und haben sich gut beteiligt. Wenn die Kinder so nett sind, da komme ich doch gern auch ein fünftes und sechste Mal ...
Vorbildliche Viertklässler hatte ich bei meiner Lesung am Donnerstag, 25. Februar 2016 in der Bücherei Wäschenbeuren. Schon zum dritten Mal war ich dort, aber etwas war neu: Außer den Kellerschnüfflern und Dobo habe ich noch mein neues Buch "Ich einfach tierisch" vorgestellt.
Mein Besuch in der Bücherei Kaufering war nichts Neues, da war ich schon zum dritten Mal. Aber meine Lesungen aus dem druckfrischen Buch "Ich - einfach tierisch" hatten Premiere. Am 22.und 23. Februar 2016 kamen die 4. Klassen der Grundschule und die 5./6. sowie 7. Klassen der Mittelschule. Nett war's!
Zum Lesungsstart 2016 durfte ich an den Bodensee reisen. Am Freitag, 12. Februar 2016 besuchte ich die Grundschule Moos-Weiler. Die 1. und 2. Klasse lernten Tante Trix kennen, die lesebegeisterten Dritt- und Viertklässler die Kellerschnüffler und Dobo. Und Papino drängte sich gleich in beide Gruppen.



Lesungstermine 2016

Fr. 12.2.16
Grundschule Moos-Weiler
Kinderbuchlesungen S
22./23.2.16 Bücherei Markt Kaufering
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Do. 25.2.16 Bücherei Wäschenbeuren Kinderbuchlesung S
Do. 3.3.16 Gemeindebücherei Lichtenstein
Kinderbuchlesung S
Fr. 4.3.16
Grundschule Steinhilben
Kinderbuchlesung S
Mi. 6.4.16 Grundschule Sonnenbühl-Erpfingen
Kinderbuchlesung S
Mo. 11.4.16 Alb-Lauchert-Schule Veringenstadt
Kinderbuchlesungen S
Di. 12.4.16 Mediathek Schramberg
Kinderbuchlesung KG
20.-22.4.16 Lesefrühling Fürth
Jugendbuchlesungen LR
Mo. 25.4.16
Stadtbücherei Schwabmünchen
Kinderbuchlesungen S
27./28.4.16 Stadtbibliothek Merzig
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Di. 3.5.16
Stadtbücherei Kornwestheim
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
9.-13.5.16 Lesereise Ostschweiz
Kinder- und Jugendbuchlesungen LR
Sa. 11.6.16
VHS Tuttlingen / GS
Kinderbuchlesungen S
Do. 16.6.16
Grundschule Wittelsbach Pirmasens
Kinderbuchlesungen S
Di. 21.6.16 Grundschule Hirrlingen
Kinderbuchlesung S
Mo. 4.7.16
Stadtschule Alsfeld
Kinderbuchlesungen S
Di. 12.7.16 Gemeindebücherei Eching
Jugendbuchlesungen S
Do. 14.7.16
Stadtbibliothek Nördlingen
Kinderbuchlesungen S
Mi. 5.10.16
Grundschule Rottenburg-Oberndorf
Kinderbuchlesungen S
Do. 6.10.16
Stadtbücherei Korntal
Jugendbuchlesungen S
Fr. 7.10.16 Bücherei Köngen
Kinderbuchlesungen S
Mo. 10.10.16 Stadtbücherei Ostfildern
Kinderbuchlesungen S
Di. 11.10.16
Bruderhofschule Singen
Kinderbuchlesung S
Mi. 12.10.16
Grundschule Bingen bei Sigmaringen
Kinderbuchlesungen S
Do. 13.10.16
GemS Loßburg
Kinder- und Jugendbuchlesungen S
Fr. 14.10.16
Grundschule Oggelshausen
Kinderbuchlesung S
Fr. 14.10.16 Abt-Ulrich-Blank GS Uttenweiler
Kinderbuchlesung S
Mo. 17.10.16 Grundschule Engen
Kinderbuchlesungen S
18./19.10.16 Stadtbücherei Großbottwar Kinderbuchlesungen S
Do. 20.10.16
GemS Obere Donau Fridingen
Jugendbuchlesungen S
Mo. 24.10.16
GemS Bondorf/Gäufelden
Kinderbuchlesungen S
Di. 25.10.16
Karlschule Tuttlingen
Kinderbuchlesungen S
Mi. 26.10.16
Konrad Adenauer Schule Offenburg
Kinderbuchlesungen S
Do. 27.10.16
Gymn. Deutenberg, VS-Schwenningen
Jugendbuchlesungen S
Fr. 28.10.16
Gemeindebücherei/GS Bitz
Kinderbuchlesungen S
Fr. 11.11.16
GemS Eislingen
Jugendbuchlesung S
Di. 15.11.16
Grundschule Deilingen
Kinderbuchlesungen S
Mi. 16.11.16
Gemeindebücherei Aichwald
Kinderbuchlesung S
Do. 17.11.16
Gemeindebücherei Empfingen Jugendbuchlesung S
Fr. 18.11.16 Stadtbibliothek Plochingen
Kinderbuchlesungen S
21.-25.11.16 Lesereise Saarland
Kinder- und Jugendbuchlesungen LR
Mo. 28.11.16
Bodelschwingh-Schule Ulm
Jugendbuchlesung S
Sa. 3.12.16 Karlsruher Bücherschau Kinderbuchlesung Ö







zu den Lesungen 201720152014 - 20132012 - 2011 -2010 - 2007-2009